Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildung am Klinikum Emden

Die ärztliche Weiterbildung ist der nächste Schritt nach dem Medizinstudium. Sie erlangen spezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Ausübung Ihres Berufs. Das Klinikum Emden bietet Medizinern die Möglichkeit, sich in verschiedenen Fachbereichen weiterzubilden. Die vorliegenden Weiterbildungsermächtigungen finden Sie in der nachfolgenden Übersicht. 

Common Trunk24 Monate
Viszeralchirurgie48 Monate
Proktologie12 Monate
Spezielle Viszeralchirurgie18 Monate
Anästhesiologie48 Monate inkl. Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin für 12 Monate
Intensivmedizin24 Monate
NotfallmedizinEinsätze außerhalb der Klinik
Gynäkologie und Geburtshilfe60 Monate

Innere Medizin und Allgemeinmedizin

36 Monate
Pneumologie36 Monate
Gastroenterologie30 Monate, 36 Monate bei der Ärztekammer beantragt
Neurologie48 Monate (volle Weiterbildung inklusive Intensivweiterbildung)
Radiologie

42 Monate

Im Klinikum bieten wir zudem die Möglichkeit, die Fachkunde im Strahlenschutz zu erwerben. Diese Fortbildung findet direkt im Haus statt.

Common Trunk24 Monate
Orthopädie und Unfallchirurgie36 Monate
Spezielle Unfallchirurgie36 Monate

 

Verbundweiterbildung

Einige weiterbildungsberechtigte Praxen in Emden haben mit dem Klinikum Emden einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, dessen Ziel  die Förderung der allgemeinmedizinischen Weiterbildung in Emden im Sinne einer Verbund-Weiterbildung ist. Die Beteiligten verfolgen das Ziel, eine komplette Weiterbildung in Allgemeinmedizin nach der jeweils gültigen Weiterbildungsordnung in Emden zu ermöglichen. Die erforderlichen Weiterbildungsermächtigungen der Landesärztekammer Niedersachsen liegen vor.
Artikel im Niedersächsischen Ärzteblatt vom 9.9.2008:
Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin in Emden - aus der Sicht des Klinikchefs von Dr. Christoph Schöttes (Ärztlicher Direktor) (PDF-Format)