Zum Hauptinhalt springen

Praktisches Jahr (PJ) an der UEK

Die Klinik

Die Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH, Ostfriesisches Krankenhaus mit den beiden Standorten Aurich und Norden ist der größte Gesundheitsdienstleister in der Region und seit August 2018 unter dem Dach der Trägergesellschaft Aurich-Emden-Norden mbH mit dem Klinikum Emden verbunden. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg bietet es mit insgesamt 514 Betten auf die fünf medizinischen Zentren Operative Medizin (ZOM), Innere Medizin (ZIM), Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (ZAINS), Frauen und Kinder (ZFK) und Psychiatrie und Palliativmedizin (ZPP) verteilt, die verschiedensten Möglichkeiten der medizinischen Aus- und Weiterbildung. Angepasst an den in Oldenburg praktizierten Modellstudiengang Humanmedizin European Medical School Oldenburg - Groningen, bieten wir in allen Hauptabteilungen Plätze für PJ-Tertiale an.

Der Ausbildungsanspruch

Wir wollen unseren PJ-Studierenden sowohl theoretisch als auch praktisch rund um die im jeweiligen Logbuch geforderten Lerninhalte und darüber hinaus viele, interessante Möglichkeiten zum Lernen anbieten. Sie sollen weitestgehend in alle relevanten Abläufe integriert werden, um Schritt für Schritt ein möglichst eigenständiges Arbeiten in einem „geschützten Umfeld“ zu erfahren. Gefühl und Wissen für das Medium „Medizin“ sollen gefestigt werden, um damit nach erfolgreichem Studienabschluss einen sanften Einstieg in das Arbeitsleben zu bekommen.

Die Umsetzung

Wir versuchen, unseren Studierenden im letzten Jahr ihrer Ausbildung schrittweise und möglichst gefühlvoll das noch fehlende notwendige Rüstzeug zu vermitteln, mit dem sie nicht nur medizinisch für die kommenden Anforderungen im Arbeitsalltag eines Arztes gewappnet sind. Ausgewählte Mentoren der Abteilung fungieren dafür als Betreuer und Ansprechpartner, bleiben im ständigen Dialog und begleiten in jeder Phase situationsgerecht mit Rat und Tat.

Was wir bieten

  • individuell angepasste Vertiefung der Kenntnisse des jeweiligen Fachgebietes in Theorie und Praxis
  • Vertiefung der praktischen Fähigkeiten (z.B. aktive Mitwirkung bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Vertiefung von Kenntnissen in der Anwendung und Auswertung apparativer Medizin
  • Teilnahme an zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen anderer Abteilungen
  • Teilnahme an regelmäßigen abteilungsspezifischen Fortbildungsveranstaltungen bzw. Besprechungen (s. IB Angebote Studentenunterricht)
  • Teilnahme an interdisziplinäreren Tumorkonferenzen bzw. Qualitätszirkeln
  • kostenlose Unterbringung in einem unserer Studentenzimmer
  • kostenlose Verpflegung
  • kostenlose Nutzung von Berufskleidung
  • Nutzung unseres studentischen Studierzimmers „Studeerstuuv“ (inkl. Internetzugang und Drucker)
  • Vergütung in Höhe von 399.- € monatlich

Anmeldung

Bei dem Wunsch, ein Tertial in der UEK zu absolvieren, erfolgt die Anmeldung über die Universität. Sie erhalten dann automatisch Nachricht von der Personalabteilung und werden von dort mit allen weiteren notwendigen Schritten vertraut gemacht.

Info-Material

Studierenden in unserer Klinik stellen wir eine kleine Info-Mappe „Informationen für Studierende“ zur Verfügung, in der die wichtigsten Dinge erklärt sind. Für detailliertere Angaben stehen dann die Betreuer der Abteilung zur Verfügung. 

Darüber hinaus finden Sie noch allgemeine Informationen zu Angeboten unserer Fachabteilungen in dem Flyer „Praxisnah. Gemeinschaftlich. Kommunikativ.“ 

Ansprechpartner

Administrativer Bereich

Anne Freese (Personalabteilung)

E-Mail: personalwesen@u-e-k.de

Telefon: 04941 94-1077

Medizinischer Bereich

Chefarzt der ausgewählten Abteilung

PJ-Beauftragte UEK

Claudia-Christine Szulfer-Pollak

E-Mail: claudia-christine.szulfer-pollak@u-e-k.de

Telefon: 04941 94-1140