Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (m/w/d)

Als Operationstechnischer Assistent (m/w/d) - OTA - bist du die rechte Hand von Ärzten und Chirurgen – und zwar vor, während und nach Operationen: Du bereitest Patienten auf verschiedene Eingriffe vor, legst alle nötigen Instrumente und Geräte bereit, prüfst sie auf Funktionsfähigkeit und kümmerst dich darum, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden. Während der Operationen reichst du den Ärzten die benötigten Instrumente, wie Skalpelle, Klemmen oder Scheren und achtest auf den Zustand des Patienten.

Was sind Inhalte der Ausbildung?

Während des praktischen Teils der Ausbildung wird man in unterschiedlichen Bereichen des OP-Dienstes und der Pflege eingesetzt. So gehören die Abteilungen Viszeralchirurgie, Traumatologie und Orthopädie sowie Gynäkologie und Geburtshilfe dazu. Auch Einsätze in der Zentralen Notaufnahme, Zentralsterilisation, Endoskopie und auf Station stehen auf dem Programm.
Zu den theoretischen Lerninhalten der Ausbildung gehören Fächer wie allgemeine und spezielle Operationslehre, Anatomie und Physiologie sowie hygienische und medizinische Mikrobiologie.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder erfolgreich abgeschlossene landesrechtlich geregelte Assistenz- oder Helferausbildung
  • Gesundheitliche Eignung

Wie läuft meine Ausbildung ab?

Ausbildungsbeginn zum 1. August / September eines jeden Jahres
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die praktische Ausbildung findet in den Kliniken statt. Für den theoretischen Unterricht in unterschiedlich langen, mehrwöchigen Blöcken ist die Berufsschule am Bildungsinstitut Gesundheit am Klinikum Leer zuständig.

Was verdiene ich?

Der Verdienst richtet sich nach dem TVAöD und beträgt (Stand Juli 2019):

  • im 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 Euro
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 Euro

Wo kann ich Fragen stellen oder mich bewerben?

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Abschlusszeugnis Allgemeinbildende Schule
  • Letztes Schulzeugnis
  • ggf. Nachweis über Berufsabschluss/Pflegepraktika

Deine Bewerbung kannst du ohne Mappe und Klarsichtfolien per E-Mail (bitte ausschließlich im PDF-Format), Online-Formular oder per Post an uns richten.

Bewerbung

Über das untenstehende Online-Formular, per E-Mail oder per Post an:

Klinikum Emden
Oliver Bungenstock
Bolardusstr. 20
26721 Emden

E-Mail: bewerbung@klinikum-emden.de
Telefon: 04921 98-1267

Du möchtest dich auf diese Stelle bewerben?

Online-Bewerbung Auszubildende

Deine persönlichen Daten
Dateianlagen beifügen
Deine Mitteilung
Bewerbung abschicken