Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Besucherregelung

Aktuell gelten die folgenden Besucherregelungen. Ein vollständiges Besuchsverbot wird auf der Startseite durch eine rote Ampel dargestellt.

Die Ubbo-Emmius-Kliniken in Aurich und Norden und das Klinikum Emden sind aktuell für Besucher geöffnet.

Besuchszeit: 13 bis 18 Uhr

Ausnahmen:

  • Intensivstationen (14:30 bis 18 Uhr)
  • Psychiatrie in Norden: Besuche beschränkt, telefonische Auskunft unter 04931 181-0
  • Geriatrie in Aurich (16 bis 18 Uhr) und nur ein Besucher pro Patient

Diese Regeln gelten ab dem 01. Oktober 2022 in unseren Kliniken:

  • Patienten dürfen mehrere Besucher empfangen.
  • Die für das Patientenzimmer jeweils vorgegebene maximale Personenzahl muss dabei eingehalten werden (Türaushang). Bitte nehmen Sie hinsichtlich Anzahl und Dauer der Besuche Rücksicht auf Mitpatienten. 
  • Alle Besucher müssen einen negativen Testbefund vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist (beziehungsweise 48 Stunden bei PCR).
  • Besucher müssen durchgängig eine FFP2 Maske tragen. 
  • Für alle Kinder ab drei Jahren muss beim Einlass ein aktueller negativer Coronatestnachweis vorgezeigt werden.
  • Kinder ab Vollendung des sechsten Lebensjahres müssen zusätzlich durchgängig mindestens eine Alltagsmaske tragen.
  • Für Kinder ab Vollendung des 14. Lebensjahres gilt die generelle Besucherregelung.

Schnelltest

Für den Besuch im Krankenhaus benötigen Sie einen sogenannten Bürgertest. Diesen erhalten Sie nach § 4a Abs. 1 Nr. 5 TestV kostenlos, wenn der Anspruchsgrund ein Besuch im Krankenhaus ist. 

Hier finden Sie eine Liste der Schnelltestmöglichkeiten im Landkreis Aurich (externer Link). 

Hier finden Sie eine Liste der Schnelltestmöglichkeiten in der Stadt Emden (externer Link). 

Wenn medizinische oder palliativmedizinische Gründe eine Ausnahme notwendig machen, nehmen die Kliniken Kontakt zu den Angehörigen auf.

Bei Aufnahme im Kreißsaal in Aurich ist eine Begleitperson erlaubt, um bei der Feststellung des Geburtsstands anwesend zu sein. Auch bei der Geburt darf stets eine Begleitung anwesend sein. Bei Unterbringung in einem Familienzimmer ist die Durchführung eines Coronatests bei der Begleitperson erforderlich. Andernfalls gilt die allgemeine Besucherregelung.

Der Weg für Besucher der Auricher Kinderklinik führt über den Haupteingang. Diejenigen, die Hilfe in einem Notfall benötigen, dürfen über den Eingang Kinderklinik kommen und dort klingeln. Auch in der Ambulanz gilt, dass das Kind ausschließlich von einem Elternteil begleitet werden darf.

Sie haben einen Termin für eine Sprechstunde bei einem der folgenden Ärzte? 

Dr. Johann Strandborg (Allgemein- und Viszeralchirurgie)
Dr. Andrea Strandborg (Proktologie)

Dann gehen Sie bitte direkt in die Zentrale Patientenaufnahme (ZPA). Sie müssen sich nicht über die Sichtungsstelle melden. 

Vielen Dank!