Warum Zentren

Warum Zentren

In medizinischen Zentren werden verschiedene Fachbereiche zusammengefasst, um die Patienten umfassend zu versorgen. Der ganzheitliche Blick verschiedener Experten verbessert den Heilungsprozess.

Ein Beispiel

Zentrum für Altersmedizin: Wir Menschen werden immer älter. Das heißt aber auch, dass viele an verschiedenen Erkrankungen leiden. Jemand, der im Alter ein neues Hüftgelenk bekommt, hat vielleicht auch Herzprobleme oder leidet an Diabetes, möglicherweise ist er auch dement. Das alles müssen Mitarbeiter in der Klinik berücksichtigen.

Und darum arbeiten verschiedene Experten unter dem Dach des Zentrums für Altersmedizin zusammen. Das sind u. a. Chirurgen, Diabetologen, Herzspezialisten, Psychologen, Physiotherapeuten, speziell ausgebildete Fachpfleger … und viele mehr.

In einer Zentralklinik ist die Bildung von medizinischen Zentren möglich – räumlich und fachlich.