Zum Hauptinhalt springen

Notfallversorgung jetzt und morgen – wohin wende ich mich mit welchen Beschwerden?

|   Veranstaltungen

Norder Chefarzt referiert zum Thema Notaufnahmen

Norden. Die Zentralen Notaufnahmen (ZNA) in den Kliniken sind Anlaufstelle für alle Notfallpatienten, deren Erkrankung oder Verletzung möglichst schnell untersucht und behandelt werden muss. Aber wann ist der Gang in die Notaufnahme tatsächlich angebracht? Und wie wird sich die Notfallversorgung in der Region in Zukunft entwickeln? Zu diesen Fragen referiert Chefarzt Dr. Alexander Dinse-Lambracht am 14. Oktober 2021 ab 19 Uhr im Johann-Christian-Reil-Haus in Norden.

Die ZNA der Kliniken Aurich, Emden und Norden arbeiten im Rahmen des neu gebildeten interdisziplinären Notfallzentrums in enger Kooperation und unter einer gemeinsamen ärztlichen und pflegerischen Leitung zusammen. Das qualifizierte ärztliche und pflegerische Personal steht für alle Notfallpatienten rund um die Uhr zur Verfügung und gewährleistet eine optimale Versor­gung. Wer mit dem Rettungswagen eingeliefert wird, kommt zuerst in die Notaufnahme. Aber auch wer noch zu Fuß gehen kann, ist dort nicht immer an der falschen Adresse. Für welche Fälle die Notaufnahme zuständig ist und was dort eigentlich genau passiert, klärt der Vortrag. Außerdem gibt Dr. Dinse-Lambracht Einblicke in die Planungen zur zukünftigen Notfall­versorgung. 

Unter den aktuellen Pandemiebedingungen ist eine Anmeldung für den Vortrag erforderlich. Diese kann online vorgenommen werden unter www.anevita.de/anmeldung oder telefonisch unter 04941 94-1026.