Ergebnisse Ideenwerkstatt Erreichbarkeit

Ergebnisse Ideenwerkstatt Erreichbarkeit

Hier die Ergebnisse der Ideenwerkstatt zum Thema „Neues Klinikum im Raum Georgsheil? Möglichkeiten der Erreichbarkeit“ (Emden - Pumpstation Transvaal) vom 26. März 2019.



Was gehört für uns dazu?

  • Erreichbarkeit für alle (Mitarbeiter, Besucher, Patienten)
  • Fahrplan auf Schichtzeiten und Besucherzeiten abgestimmt
  • Eigener Bus für Mitarbeiter (Schichtzeiten)
  • Enge Taktung, Verlässlichkeit
  • Angebote ÖPNV (günstiger, flexibler)
  • Auto / Fahrrad
  • Parkmöglichkeiten
  • S-Bahn Verbindung
  • Ausbau der bestehenden Bundesstraßen
  • Erreichbarkeit Georgsheil – Norden (Urlauber)
  • Digitale Konzepte, APP-Lösung
  • Zukunft Bahn (langfristig)

Für welche Gruppe ist Erreichbarkeit besonders wichtig?

  • Patienten
  • Mitarbeiter
  • Besucher (ältere)
  • Rettungsdienste
  • Über 70
  • Unter 18
  • Menschen mit Einschränkungen

Wie lässt sich das für die jeweilige Gruppe umsetzen?

  • Patienten-Shuttle
  • Für Rückfahrten Shuttle-Service vom Krankenhaus organisiert
  • Strecke Emden-Georgsheil Hin- und Rückfahrt 5,-€
  • Bus: Stunden-Takt
  • Jobtickets, Bahncard
  • Fahrgutscheine (übertragbar)
  • Eigener Bus für Mitarbeiter, angepasst an Schichten
  • Haltestelle direkt an der Klinik
  • Lückenlose Verbindungen am Wochenende
  • Fahrradschnellweg
  • Fahrradverleih
  • Bei großen Parkplätzen E-Auto als Shuttle zur Abholung vom eigenen Auto
  • Transportlösungen APP-Lösungen, Sammelbus, Moia

Gibt es Unterschiede zwischen den Regionen im Einzugsgebiet, den Anforderungen und der Nutzung? Wenn ja, welche?

  • Krummhörn braucht anderen Knotenpunkt
  • Verbesserung der Busanbindungen
  • Einkaufsinfrastruktur fehlt momentan in Georgsheil

Welchen Preis würden Sie persönlich für den jeweiligen Umsetzungsvorschlag bezahlen wollen?
Wer soll für die Kosten aufkommen?

  • Max. Hin- und Rückfahrt 4,-€
  • Krankenkassen für die Transporte in die Pflicht nehmen